Malediven Scouting-Trip – Teil 4 – Mermaid@Vilamendhoo

UW-01021-01-299-OPT-796Nach einem weiteren Tag mit starker Bewölkung und punktuellen Regenfällen den wir für verschiedene Oberwassershootings auf der Insel Vilamendhoo nützten, erwartete uns Malediven-Traumwetter par excellence.

Unterwassershootings im Flachwasser und eines am Hausriff von Vilamendhoo standen somit auf unserem Programm. Ziel war es, Katrin aka „Mermaid Kat“ in verschiedenen Meerjungfrauenkostümen, mit den für uns stärksten bzw. typischsten Eindrücken von der Insel bzw. der Unterwasserwelt, direkt vor dieser abzulichten.

Und dazu gehörten auf jeden Fall die kleinen Schwarzspitzenriffhaie, die Doktor- und Drückerfische, die Kleinfischschwärme, die Stelzenbungalows und die mit tollen Palmen gesäumte, wunderschöne Insel.

UW-01021-01-333-OPT-798-OPT-815Halb-/Halbaufnahmen waren bei manchen Motiven also Pflicht…und was gibt es Schöneres, wenn die Lokation passt sowie das Wetter perfekt mitspielt? 😀

Eine ganz besondere Herausforderung war dabei jedoch noch vorhanden: Die durch Wind hervorgerufene intensive Wellenbewegung inkl. Wogen im Flachwasser an diesem Tag.

UW-01021-01-102-OPT-797Auf der einen Seite bestand somit die Chance ganz besonders dynamische Bilder zu machen, auf der anderen Seite, konnte es ganz schön laaaaaaange dauern bis überhaupt brauchbare Fotos auf die Speicherkarten meiner Nikon D4 abgelegt werden konnten.
Da „Herausforderung“ mein zweiter Vorname ist, verbrachten wir einige Zeit gerade mit den Halb-/Halbmotiven. 🙂

UW-01021-01-039-OPT-810Eine zweite Herausforderung stellten insbesondere auch die ca. 30-60 cm kleinen Schwarzspitzenriffhaie dar, die im Flachwasser Jagd auf die kleinen Fische in den sehr üppig vorhandenen Schwärmen machten. Diese Haie suchen ja nicht gerade die Nähe einer Meerjungfrau und eines Unterwasserfotografen.

 

UW-01021-01-139-OPT-802Nachdem auf Vilamendhoo nicht angefüttert werden darf (was sollten wir an die Haie auch schon verfüttern?), war Assistent und Sicherungstaucher Ian der Mann der Stunde(n).
Ian zieht scheinbar magnetisch gewisse Tiere an…da er jedoch nicht im Bild sein durfte (was bei einem Fisheyeobjektiv noch schwerer als sonst ist), mussten wir kreativ werden. Dabei half ein wenig der Frühstücksspeck den Ian in seiner Hosentasche knetete und somit einen „Duftkorridor“ für die kleinen Haie legte. Im Prinzip die gleiche Methode die bei den Großen Weißen Haie vor der Pazifikkinsel Guadalupe angewendet wird…nur nicht in der Hosentasche und nicht mit Speck… 😉

Es war trotzdem sehr schwer die Haie mit Mermaid Kat in guter Position zu fotografieren…da wir jedoch genug Zeit dafür eingeplant hatten, schafften wir es letztendlich doch sehr zufriedenstellend.

To be continued…

Informationen zu den Fotos:
Malediven/Ari Atoll/Vilamendhoo Island
19.07.2015 – Nikon D4/Objektiv: 15mm Fisheye/SUBAL-ND4S „Angler“ Unterwassergehäuse/SUBAL DP-FE4 Domeport/z.T. 2x Subtronic pro160 Unterwasserblitze/Reikle Blitzarmsystem

Tauchequipment: Mares – Just add water
Reisepartner: Euro-Divers, Vilamendhoo Island Resort & itsmysport

© Harald Slauschek | H2O-Photography.com

Kommentar verfassen